Job- und Projektbörse für App-Entwickler und Auftraggeber von Apps: www.AppJobs.in

 

Vor etwas mehr als zweieinhalb Jahren stellte sich mir die Frage, wie viel kostet eigentlich die Entwicklung von mobilen Apps? Einige App-Entwickler darauf angesprochen, war unisono die Antwort, dass man dies so pauschal nicht beantworten kann.

Warum denn eigentlich nicht?

Warum sollten App-Entwicklungen entgegen der normalen Wirtschaft funktionieren? Wenn ein Werbeleiter bei einer Werbeagentur einen Prospekt, einen Fernsehspot oder ein Corporate Design anfragt, dann erhält er auf Basis der Anforderungen ein Angebot. Und wenn Sie bei einem App-Entwickler nach einer App anfragen, dann erhalten Sie auch von diesem ein Angebot. Sollte er Ihnen mitteilen, es kostet das, was es eben kostet, dann wird er von Ihnen höchstwahrscheinlich keinen Auftrag erhalten.

Im Frühjahr 2011 haben wir über 200 App-Entwickler nach Preisen für verschiedene Apps angefragt. Die Ergebnisse wurden im Buch „Appkalkulator – wie viel kostet die Entwicklung von Apps?“ veröffentlicht. Was ursprünglich als nicht machbar bezeichnet wurde, entwickelte sich zu einem großen Erfolg und vielfach wird dem Buch nachgesagt, es sei das Standardwerk für die Kostenkalkulation von Apps.

Es freut mich persönlich sehr, dass das Projekt Appkalkulator von den tollen Kollegen der Datenwerk GmbH in München fortgeführt wird und in der Zwischenzeit auch eine aktualisierte Fassung veröffentlicht wurde.

Sollten Sie sich mit dem Gedanken tragen, eine App entwicklen zu lassen und möchten Sie sich vorab darüber informieren, mit welchen Kosten Sie zu rechnen haben, dann schauen Sie doch gleich bei Amazon vorbei, dort ist die aktuelle Version erhältlich.

Besonders bemerkenswert bei der Datenerhebung war seinerzeit die fast unendlich große Hilfsbereitschaft der App-Entwickler. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass sich derart viele Unternehmen so detailliert bei der internen Kalkulation über die Schulter schauen lassen.

Ein neues Projekt: AppJobs.in
die Jobbörse für App-Entwickler und Ausschreibungsplattform für App-Projekte

Mit appjobs.in steht nun eine Plattform am Start, auf der App-Agenturen Stellenanzeigen aufgeben können, wenn sie auf der Suche nach neuen Mitarbeitern sind. Ebenso können dort potentielle Auftraggeber von Apps ihr Projekt vorstellen und App-Entwickler dafür ein Angebot abgeben.

Gratis für alle Beteiligten!

Das Einstellen einer Stellenanzeige oder die Angebotsanfrage ist für alle Beteiligten gratis. Es enstehen für die Suchenden keine Kosten und auch die App-Entwickler müssen nichts dafür bezahlen, wenn sie auf eine Anfrage mit einem Angebot antworten möchten.

Appjobs.in ist ein Projekt vom Pixeltalk-Herausgeber Andreas Frank. Klar, man sollte muss mit seiner Arbeit Geld verdienen und unter diesem Gesichtspunkt ist appjobs.in kein Geschäft. Nicht einmal ein Geschäftsmodell besteht, von einem Businessplan ganz zu schweigen.

Aber warum mache ich das dann?

Ganz einfach, aus Spaß an der Freude. Derzeit bin ich mit einem Programmierer dabei, die Funktionalität auf die Beine zu stellen. Und dann warten wir einfach mal ab, was passiert.

Perfekt wäre es, wenn die Seite rege genutzt wird und möglichst viele App-Agenturen, App-Entwickler und Auftraggeber von Apps zusammenbringt.

Derzeit sind wir in der frühen Betaphase. Sie können aber schon Jobs und Projekte hochladen. Fangen wir einfach einmal an, die weiteren Ausbaustufen werden dann nach und nach online gehen.

Da solch ein Projekt ohne Werbebudget auskommen muss, ist es sehr auf Ihre Hilfe und eine starke Viralität angewiesen.

Es wäre deshalb toll, wenn möglichst viele Leser die Informationen über appjobs.in weiter tragen. Erzählen Sie es Ihren Freunden und posten Sie es in Ihren sozialen Netzwerken.

Ich bin sehr gespannt, ob wir eine spannende Plattform hinbekommen.

Und schauen Sie doch immer wieder mal auf appjobs.in vorbei. 🙂

 

Möchten Sie diesen Artikel auf Facebook, Twitter oder Google+ teilen? Darüber freue ich mich sehr!

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag:
Rating: 5.0/5 (19 votes cast)
Job- und Projektbörse für App-Entwickler und Auftraggeber von Apps: www.AppJobs.in, 5.0 out of 5 based on 19 ratings

Über Andreas Frank

Andreas Frank liebt echte Innovatoren und ist genervt von Kopierern, die einem alten Wein in neuen Schläuchen verkaufen wollen. Kopfschüttelnd liest er täglich die Meldungen von Startups, die angeblich alles revolutionieren aber dabei nicht in der Lage sind, ihre Idee ganzheitlich zu Ende zu denken. Belustigt ist er, wenn die freie Meinungsäußerung mit bösen eMails und der Androhung von Anwaltsschreiben mit den Füßen getreten wird. Merke: auch in der Zeit von bezahlten Blogeinträgen gibt es noch Denker, die sich ihren kritischen Blick nicht verbieten lassen.

11. Juni 2013 von Andreas Frank
Kategorien: eCommerce, Online-Marketing, Startups | Kommentare deaktiviert für Job- und Projektbörse für App-Entwickler und Auftraggeber von Apps: www.AppJobs.in